ATEMSEMINAR IN LOCCUM 16.-18.6.2017

 

 

Ein guter Atem für ein gesundes Leben“

Unter diesem Titel führte die Selbsthilfegruppe LICHTBLICK für Schlaganfallbetroffene und Angehörige aus Bruchhausen-Vilsen vor kurzem ein dreitägiges Wochenendseminar in der Heimvolkshochschule in Loccum mit der Atem- und Bewegungstherapuetin Petra Nysetvold durch. Das Seminar wurde durch die IKK classic gefördert und war für alle Teilnehmer eine ganz neue Erfahrung.

Am Freitag nach der Begrüßung führte uns Petra Nysetvold in die Atemtherapie nach Middendorf ein. Die Teilnehmer konnten in verschiedenen Positionen die unterschiedlichen Übungen nachvollziehen. Es wurde herausgestellt, dass die Atemtherapie keine Gymnastik im herkömmlichen Sinne ist, sondern eine sanfte Bewegung unter fließendem Atem mit anschließendem Nachspüren der Bewegung. Dies ist ein wesentlicher Punkt in dieser Therapie -  die Wahrnehmung von Veränderungen im Körper, die nach Ablauf einer Bewegungsfolge spürbar werden.  Alle Teilnehmer konnten  kleine Erfolge schon nach wenigen Einheiten erfahren.

Nach Fortsetzung des Seminars am Samstagvormittag kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz und so wurde die Zeit am Nachmittag für eine Schiffs-Rundfahrt auf dem Steinhuder Meer genutzt. Auch hier galt es für die Schlaganfallbetroffenen den Ein- und Ausstieg zu überwinden und die somit weitere Alltagskompetenzen zu verbessern.

Nach einer letzten kleinen Einheit am Sonntag traten alle mit vielen neuen Eindrücken und positiven Erfahrungen die Heimreise an.