Ein Schlaganfall ist eine plötzliche Durchblutungsstörung des Gehirns. Diese kann entweder durch das Vestopfen eines Blutgefäßes oder durch einen plötzlichen Riss eines Blutgefäßes ausgelöst werden.

Als Warnzeichen gelten (manchmal nur kurz auftretend):

 

> Plötzlich auftretende unkoordinierte Bewegungen eines Armes und/oder Beines 

 

> Schlagartig auftretende Gefühlsstörung auf einer Körperseite,         z. B. Kribbeln oder Taubheitsgefühl

 

>Urplötzlich auftretendetr Schwindel

                                                     

> Plötzliche Lähmung einer Körperseite (Arm, Bein, Gesicht)                                     

 

> Plötzliche Sprachstörungen oder Wortfindungsprobleme oder    unartiklulierte Laute

 

> Plötzliche Sehstörungen auf einem oder beiden Augen  

 

 Tritt ein Schlaganfall auf, zählt jede Minute. Ein möglicherweise lebensbedrohlicher Notfall liegt vor. Wählen Sie

sofort Notruf 112 und melden der Rettungsleitstelle: „Verdacht auf Schlaganfall". Im Krankenhaus werden dann entsprechende Untersuchungen vorgenommen.